KAFFEE-FIBEL

Kaffee Monsooned Malabar

Durch Zufall entdeckte man vor langer Zeit, dass der indische Kaffee milder am Zielhafen ankam, wenn das Schiff durch Monsunwetter gefahren war. Also begann man, ihn nach der Ernte noch an Land gezielt einem solchen Klima auszusetzen. Diese Spezialität ist so säurearm, dass sie auch für den empfindlichen Magen empfehlenswert ist - dabei angenehm aromatisch.

Herkunft
Indien
Lage
Region Malabar, Westen Indiens
Aufbereitung
monsooned

Als Kaffee noch mit Segelschiffen transportiert wurde, dauerte eine Reise von Indien nach Europa etwa sechs Monate. Bedingt durch den Klimawechsel veränderten sich die Rohkaffeebohnen in ihrer Farbe, ihrer Größe und im Geschmack. Heutzutage nutzen indische Kaffeebauern die Luftzirkulation Monsun, um gezielt einen Spezialitätenkaffee zu produzieren, der genau diese zunächst unfreiwillig in Kauf genommenen Charakteristika besitzt.


Unser „monsooned“ Kaffee ist exklusiv aufbereitet und wird direkt aus Indien importiert. Das traditionelle Verfahren des „monsooning“ wird in Malabar durchgeführt, einer Region, die an der Westküste Indiens nördlich der Stadt Cochin liegt. Die Region Malabar ist bekannt für ihre Flora und Fauna. Das feuchte Monsunklima bewirkt Veränderungen in Gewicht, Farbe und Aroma der Kaffeebohne, insbesondere bewirkt das Klima einen einzigartig weichen und säurearmen Geschmack.


Verwendung nur mit Erlaubnis der Rösterei Rosendahl